Eisenberg / Thüringen

Ehrenbürger der Stadt Eisenberg und
Träger der "Bürgermeister-Clauß"-Medaille

Ehrenbürger

Ehrenstadträte

Träger der "Bürgermeister-Clauß"-Medaille

Die oben Genannten waren Mitglieder des "Eisenberger Kreises", einer Widerstandsbewegung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen die sich 1953 in Eisenberg formierte und gegen die kommunistische Diktatur auflehnte. Bis zu ihrer Zerschlagung 1958 machte die Gruppe mit verschiedenen Aktionen auf die herrschenden Zustände in der DDR aufmerksam. Die 24 Mitglieder des erst später so genannten "Eisenberger Kreises" wurden zu insgesamt 114 Jahren Haft verurteilt. In Würdigung ihres Engagements für Freiheit und Demokratie in der DDR erhielten 10 ehemalige Mitglieder die Ehrenmedaille.

zurück zum Menü