Eisenberg / Thüringen

zurück

Die Stadt Eisenberg

Eisenberg - Kreisstadt, größte Stadt des Saale-Holzland-Kreises, Sitz der Kreisverwaltung und des Landrates - liegt in einer anmutigen, von mäßigen Höhen umgebenen Landschaft, deren Vegetation teilweise aus Laub- und Nadelwald besteht. Mit ca. 11.000 Einwohnern, einer wunderschönen, abwechslungsreichen Umgebung, sehr guter Verkehrsanbindung, der Nähe zu den Zentren Jena (ca. 25 km), Gera (ca. 25 km) und Leipzig (70 km) und der sehenswerten Altstadt mit liebenswerten Flair bietet Eisenberg hohe Lebens- und Freizeitqualität.

Direkt an der A9 Berlin - München und der B7, die durch Eisenberg führt, gelegen, ist die Stadt verkehrstechnisch günstig zu erreichen. Eisenberg breitet sich zum größten Teil auf einer Hochebene aus, die sich 275 Meter ü.M. von Westen nach Osten erstreckt. Im Süden und Norden fällt die Stadt steil in zwei Täler ab, in denen der Malz- und der Raudabach fließen. Im Nordwesten befindet sich eine aus Muschelkalk bestehende bewaldete Anhöhe, die Beuche, die in das thüringer Ackerhügelland übergeht.