Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 04.10.2022

„Deutschland singt“ zum 03. Oktober

Aktion Deutschland singt zum Tag der Deutschen Einheit auf dem Eisenberger Marktplatz.

Am gestrigen Tag der Deutschen Einheit versammelten sich rund 150 Teilnehmende zur Aktion „Deutschland singt“ vor dem Rathaus. Gemeinsam wurde unter der Flagge am Rathaus gesungen und musiziert um ein besonderes Zeichen für Frieden, Einheit und Demokratie am Nationalfeiertag zu senden. Bürgermeister Michael Kieslich blickte in seiner Rede auf die Wendezeit zurück und verlas ein Grußwort von Peter Funck, Bürgermeister von Eisenberg in der Pfalz. Neben der Nationalhymne und der Europahymne wurden weitere Titel wie „Die Gedanken sind frei“ oder „Der Mond ist aufgegangen„ gesungen. Pfarrerin Ulrike Magirius-Kuchenbuch lud zum Ende der Veranstaltung alle Teilnehmenden zum Gebet ein. Bei der Aktion „Deutschland singt“ handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion, welche bereits zum zweiten Mal in Eisenberg von der Kirche und Kantor Philipp Popp, sowie der Stadt Eisenberg organisiert wurde.

Hier finden Sie weitere Impressionen der Verandtaltung:

Aktion Deutschland singt zum Tag der Deutschen Einheit auf dem Eisenberger Marktplatz.
Aktion Deutschland singt zum Tag der Deutschen Einheit auf dem Eisenberger Marktplatz.
Aktion Deutschland singt zum Tag der Deutschen Einheit auf dem Eisenberger Marktplatz.
Aktion Deutschland singt zum Tag der Deutschen Einheit auf dem Eisenberger Marktplatz.